Defibrillator

Da durch das Warten auf den Notarzt  bei Kammerflimmern und anderen lebensgefährlichen
Herzrhythmusstörungen oftmals zu viel Zeit verstreicht, wurden die automatisierten externen Defibrillatoren (AEDs) entwickelt, die auch von Laien bedient werden können.

AEDs hängen inzwischen an vielen öffentlichen Plätzen, wie zum Beispiel Flughäfen, Sporteinrichtungen und Ämtern. Der vom Förderkreis angeschaffte Defibrillator ( Defi) hat einen gut sichtbaren Standort zwischen Marktstraße und Spittaplatz bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.