Aktivpark am Schloß

Der Aktivpark am Schloß konnte am Sonntag, dem 17. Juli 2011 eingeweiht und der Stadt Burgdorf übergeben werden. Dazu hatte der Seniorenrat Burgdorf mit dem Förderkreis für Burgdorfer Senioren herzlich eingeladen.  Bei schönem Wetter nahmen viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Gelegenheit war und wagten erste Trainingsversuche an den Fitness-Geräten.

 

Der Seniorenrat Burgdorf hat im Jahr 2009 bei einer Ideenwerkstatt die Visionen vieler Bürgerinnen und Bürger für eine seniorenfreundliche Stadt erkundet. Dort ist das Projekt „Aktivpark“ angeregt worden. Die Arbeitsgemeinschaft Freizeit und Sport hat die Idee aufgegriffen und die Realisierung energisch vorangetrieben. Der Förderkreis für Burgdorfer Senioren e.V. hat sich um die Finanzierung bemüht. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, Firmen, Institutionen und Vereine der Stadt und die Klosterkammer Hannover konnten für großzügige Spenden gewonnen werden. Der Aktivpark ist voll und ganz durch Spenden finanziert worden. Die Stadtverwaltung hat durch sachkundige Beratung, und durch die Übernahme der Bauaufsicht das Vorhaben tatkräftig unterstützt.

Juristisch gesehen gehört der Aktivpark vom 17. Juli an der Stadt, faktisch und praktisch aber den Bürgerinnen und Bürgern Burgdorfs. Acht formschöne Geräte aus Edelstahl laden zur Bewegung unter freiem Himmel ein. Die Fitness- und Sport-Geräte können von nahezu allen Alterstufen genutzt werden; insbesondere auch von Seniorinnen und Senioren. Der Aktivpark ist zugleich ein Ort der Kommunikation, wo man sich auf ungezwungene Weise begegnen kann. Seniorengerechte Parkbänke laden zum Verweilen und zum Gespräch ein.

Im August 2014 wurde der Aktivpark um zwei behindertengerechte Geräte erweitert, die optimal von Rollstuhlfahreren genutzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.